Gemeinderatsarbeit in der Corona-Krise

15. Mai 2020 Von isabelle

Die Fraktion der Freien Demokraten begrüßt, dass der Gemeinderat, Hauptorgan der Gemeinde, vom Oberbürgermeister unter Beachtung  der notwendigen Schutzmaßnahmen in die Stadthalle Metzingen einberufen, gestern getagt hat. 

Auf der Agenda standen die Einbringung des Doppelhaushalts 2020/2021sowie die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe. In zwei Wochen wird der Haushalt verabschiedet werden. 

Angesichts der noch ungewissen finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise auf den städtischen Haushalt, werden Generaldebatte und mögliche Änderungsanträge i.R.e. Nachtragshaushalts im Herbst stattfinden. Darauf hatten sich die Fraktionen mit der Verwaltung geeinigt.. 

Für Verwaltung und Gemeinderat hat die Unterstützung der Metzinger Bürgerinnen und Bürger in diesen Zeiten höchste Priorität. Gemeinsam geben wir unser Bestes und sprechen all jenen unseren Dank aus, die sich an die Beschränkungen halten und damit Verantwortung für unser aller Gesundheit übernehmen.

Angesichts der zunehmenden Lockerung der Maßnahmen rufen wir dazu auf, die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Halten Sie Abstand und benutzen Sie, wo sinnvoll, die Masken!

Alle aktuellen Informationen zu Metzingen finden Sie hier.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier.

#gemeinsamgegencorona